Gas-Hausschau

Kein Titel vorhanden!

Gas-Hausschau nach TRGI

Um Schäden frühzeitig erkennen zu können und um Ihrer Pflicht nachzukommen, lassen Sie ihre Gasinstallation regelmäßig überprüfen.

Mit Erscheinen der Technischen Regeln für Gasinstallationen 2008 wurden einige Bereiche dieses Regelwerks modifiziert. Zur Erhöhung der Sicherheit in der Gasversorgung wird nun auch der Hauseigentümer in die Pflicht genommen.

Am Erdgasnetzanschluss liegt die Schnittstelle zur Gasübergabe für den Hausgebrauch. Dies ist zugleich die Schnittstelle für die Zuständigkeit. Denn ab der Hauptabsperreinrichtung des Netzanschlusses liegt die Verantwortung für die Gas-Installation in den Händen von Eigentümern, Verwaltern und Mietern (ggf. Pächtern).

Die Gebrauchsfähigkeit der Gasleitungen im Bestand ist jährlich nachzuweisen. Mit der jährlichen Gas-Hausschau wird dafür gesorgt, dass Ihre Gasanlage (die Gasinstallation) intakt bleibt und Risiken erst gar nicht entstehen. Damit Sie den Jahres-Check nicht selbst durchführen müssen, bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Überprüfungstätigkeiten diesen Service zusätzlich an. Selbstverständlich führen wir die Gas-Hausschau auch dann durch, wenn keine Kehr- und Überprüfungstätigkeiten in Ihrem Gebäude auszuführen sind.
Weitere Informationen zur Gas-Hausschau erhalten Sie z.B. von Ihrem örtlichen Netzbetreiber.

Unser Angebot zur Gashausschau:
Wir kontrollieren für Sie alle frei verlegten Erdgasleitungen auf einen einwandfreien Zustand, Absperreinrichtungen am Hausanschluss und am Zähler auf freie Zugänglichkeit. Bei nachträglich verkleideten frei verlegten Innenleitungen prüfen wir die notwendigen Lüftungseinrichtungen. Nicht zulässige Belastungen durch gewichtige Gebrauchsgegenstände und nicht korrekte Befestigungen der Gasleitungen werden durch uns erkannt und Ihnen mitgeteilt.

Ihre Vorteile durch unsere Kontrolle:
• Höhere Sicherheit für Sie, bzw. Ihre Mieter
• Früherkennung von Schäden
• Vermeidung hoher Reparaturen und Folgekosten
• Erstellen eines Prüfberichts
• Sofortmeldung akuter erkannter Mängel im Rahmen der Gas-Hausschau